ItalianoEnglish (UK)DeutschEspañolFrençaise

 

Die einfache Idee

 

Alles, was der Mensch erfolgreich erschaffen hat, so kompliziert es auch sein mag, entstand aus einer einfachen Idee und wurde daraus entwickelt. Und alles kann auf jene anfängliche Eingebung zurückgeführt werden.
Wir hatten eine einfache Idee im Bereich der technischen Beleuchtungsarbeit, die wir weltweit patentierten. Dann spannen und entwickelten wir diesen Gedanken weiter bis zu seiner Umsetzung in Form eines Objekts. Unternehmer der auf dem Markt führenden Beleuchtungsfirmen sahen, studierten, prüften es und befanden es für gut. Sie kauften die Produktions- und Vermarktungsrechte und setzten es somit in ein industrielles Produkt und im Folgenden in Form weiterer und immer mehr Produkte um.
Wir sehen es als unsere Aufgabe, diese einfache Idee und das ihr entsprungene Produkt in allen Ländern der Welt gemeinsam mit den besten Partnern, die uns begleiten wollen, vorzustellen.

DSC_2123



Das Problem

Die Lösung

Das Betriebsprinzip

Wie sollen bloß 10000 m² in nur 5 Minuten beleuchtet werden, wenn kein Versorgungsnetz vorhanden ist, nur eine Person zur Verfügung steht und ein kostengünstiges, einfach zu transportierendes System verwendet werden soll?
In technischer Hinsicht könnte die Aufgabe wie folgt formuliert werden: Mithilfe welches Systems kann eine Lichtquelle mit einer Leistung von 92000 lm ohne Einsatz einer mechanischen Konstruktion in wenigen Sekunden in eine Höhe von 4/5 m gebracht werden?
Wie kann das System mit einem autonomen Generator ausgestattet werden, wobei jedoch die Gewichtsgrenzen und Abmessungen eingehalten werden, durch die sichergestellt werden kann, dass eine Person allein es im Kofferraum eines ganz gewöhnlichen Kraftfahrzeugs transportieren kann?

Die Firma EIL System hat weltweit einen komplett autonomen Beleuchtungsbausatz patentiert, ausgestattet mit einer mit eingeblasener Luft aufblasbaren Trägerstruktur aus Kunststoffgewebe und einer Lichtquelle in einer Höhe von 4-5 m zur optimalen Ausleuchtung des betroffenen Bereichs. Die gesamte Anlage kann, auch bei völliger Dunkelheit, einfach von einer Person in weniger als drei Minuten in Betrieb genommen werden, und ermöglicht die Beleuchtung einer Fläche von 10.000 mq. Der Bausatz kann im Kofferraum eines normalen Kraftfahrzeugs transportiert werden. Das System EIL® System ist durch ein internationales Patent, in Übereinstimmung mit den Verfügungen des PCT, geschützt.

Eine Reihe von Axialventilatoren bläst kontinuierlich Luft ins Innere der tragenden Struktur und stellt auf diese Weise den Druck zur Verfügung, der ausreicht, um das Anheben des Beleuchtungsapparates zu ermöglichen und die notwendige Stabilität zu garantieren.
Die notwendige Zeit für die senkrechte Ausdehnung des Turmes beträgt etwa 11 Sekunden. Während des Einlassens der Luft hebt sich die Struktur senkrecht und kann betriebsbereit gemacht werden, selbst wenn nur wenig Platz zur Verfügung steht.
Die Struktur wird am Boden mithilfe von Zugankern verankert, die auch Windböen von bis zu 75 km/h standhalten.